Seite wählen

Wir kennen das alle: Das Kinderzimmer sieht aus wie ein Schlachtfeld, die Kinder verwandeln die Wohnung in ein Dschungelcamp, der Haushalt schreit und draußen nur Grau und Regen. Gerade jetzt im Frühjahr braucht man hier in Deutschland 1. gute Regenklamotten und 2. starke Nerven.

Für euch hier die Liste der Besten 7 Lebensmittel zur Nervenstärkung:

nerven

No. 1 Bananen
Die gelbe Wunderwaffe gegen schlechten Schlaf, Heißhunger auf Süßes zwischendurch und idealer Snack für kleine Tobeäffchen und ihre Eltern. Sie enthalten viel Kalium, Magnesium und Vitamin C und können nach sportlicher Betätigung gut den Mineralienverlust ausgleichen.

No. 2 Nüsse
Mandeln, Walnüsse, Pekannüsse, Haselnüsse und co. liefern neben wertvollen pflanzlichen Eiweißen und gesunden ungesättigten Omega-3-Fettsäuren viel Vitamin B1 und Magnesium. Nüsse tragen nachweislich zu einer stresslindernden Wirkung im Organismus bei.

No. 3 Avocado
Auch die Avocado enthält viel Magnesium, Kalium und die Vitamine B1 und B6, welche blank liegende Nerven schützen. Durch ihren hohen gesunden Fettanteil wird sie auch “Butter des Waldes” genannt und kann wunderbar als Aufstrich-Ersatz oder Dipp-Grundlage verwenden werden. Aber auch einfach nur so mit etwas aufgestreutem Salz aus der Schale gelöffelt schmeckt sie wunderbar und stärkt zusätzlich unser Nervensystem.

No. 4 Gojibeeren
Durch Stress erhöht sich der Vitaminbedarf des Körpers und das Immunsystem wird anfälliger für Krankheiten. Gojibeeren enthalten viel Vitamin A, C, B1, B2, B3, B6 und Vitamin E, welches nur noch selten in Obst vorkommt. Der Wolfsbeere, wie sie auch genannt wird, wird eine antioxidative Wirkung nachgesagt. Außerdem hebt sie durch ihre sattrote Farbe die Stimmung und erhöht die Vorfreude auf bunte Blumenwiesen in der warmen Frühlingssonne. Ein echtes Superfood eben! 🙂

No. 5 Kakao
Das Gold der Inka. Kakao enthält im rohen Zustand Flavonoide, welche eine stärkere Durchblutung des Gehirns anregen. Das enthaltene Tryptophan hebt die Stimmung, fördert Glücksgefühle und beugt Depressionen vor. Aber Achtung – die Stoffe Theobromin und Theophyllin wirken sich äußerst anregend auf den Kreislauf und das zentrale Nervensystem aus, daher ist es ratsam Kakao nicht am späten Abend zu sich zu nehmen.

No. 6 Medjool Datteln
Sie sind weich, karamellig süß und schmecken einfach himmlisch! Sie liefern schnelle Energie und enthalten dazu noch wertwolle Mineralien. Die kleinen Früchtchen eignen sich hervorragend als Schokoladen-Ersatz und befriedigen den Süßhunger rasch und nachhaltig. Super lassen sie sich auch als Süßungsmittel für Desserts, Kuchen oder Plätzchen verwenden. Ebenso kann man mit ihnen in Kombination mit Nüssen und Saaten herrliche Powerkugeln oder Rohkostpralinen herstellen. Super Nervennahrung!

No. 7 Ingwer
Ingwer enthält viele ätherische Öle, die anregend und belebend wirken. Neben Mineralstoffen wie Magnesium, Calcium und Eisen sind auch sehr viele Vitamine (u.a. B1 + C) Bestandteil der Knolle. Es wird ihr eine ähnliche Wirkweise wie Aspirin nachgesagt und kann so auch bei leichten Kopf- oder Halsschmerzen Linderung verschaffen.

Und natürlich hilft Sport ebenso Stress abzubauen und das Immunsystem zu stärken! Also rein in die Regensachen und eine Runde mit den Kids Pfützenhüpfen gespielt! Das kommt beiden Seiten zur Gute und erhöht den Serotoninspiegel ganz natürlich! 🙂

Was sind eure liebsten Lebensmittel zur Nervenstärkung? Teilt sie mit uns! Wir sind gespannt!

Alles Liebe, fühlt euch wohl!
Eure Amelie

Malcare WordPress Security